Waldeinsamkeit Sternberg

Waldeinsamkeit, auf der im Jahre 1771 Graf Franz Wanzel Salm-Reifferscheidt ein Jagdschloss errichten ließ. Die Umgebung war mit Kastanienalleen in der Form eines Sterns zu Ehren seiner Ehefrau, der Gräfin Sternberg, bepflanzt. Im Jahre 1785 wurde im Park eine Statue des heiligen J. Nepomuck aufgestellt, welche heute bei der Kirche Povýšení sv. Kříže in Tetschen steht. Das Schlösschen wurde im Jahre 1995 zerstört und das Gelände dient heute dem Tourismus.

Adresse: 

Česká republika
50° 56' 13.1964" N, 14° 25' 51.6108" E