Rumburk (Rumburg) – Kirche Hl. Laurentius

Erbaut von Fürst Anton Florian von Liechtenstein in den Jahren 1683 bis 1690. Das Klostergebäude wurde im Jahr 1684 vollendet, die Kirche im Jahr 1686. Die feierliche Einweihung fand am 9. 4. 1690 statt, vorgenommen hat sie der Leitmeritzer Bischof Jaroslav Fürst von Sternberg. Das Bild auf dem Hauptaltar stellt den Hl. Laurentius dar, der in Rom im Jahr 258 zu Tode gefoltert wurde. Es stammt vom spanischen Maler Juana Fernandez Navaretto (1526–1579).