Rumburk (Rumburg) – Kirche des hl. Bartolomäus

Die ersten Aufzeichnungen über die Kirche stammen aus dem Jahre 1352, wobei es sich um eine Holzkirche handelte. Der Bau der neuen Kirche wurde 1545 beendet und 1546 ist sie geweiht worden. Um die Kirche herum befindet sich ein Friedhof, einige der Gräber sind in die äußere Kirchenwand eingelassen. Bei einem Stadtbrand 1744 brannte die Kirche aus, 1746 begann der Neubau der Kirche.

Kategorie: 

  • Monument