Kreibitz – Kirche des hl. Georg

Die Kirche des heiligen Georg, ursprünglich gotisch, wurde um das Jahr 1596 vollständig umgebaut. Im Jahre 1649 wurde der Kirchturm, der dreistöckig ist und eine zwiebelförmige Kuppel hat, erhöht (Baumeister K. Schrötter aus Pirna). Die Kirche wurde im Jahre 1670 durch den Baumeister F. Ceresol weiter modifiziert und umgebaut. Zur Regotisierung kam es 1901. In der Kirche finden wir den Hauptaltar mit Tabernakel und dem gegenüber liegenden neuzeitlichen Altar der Jungfrau Maria und des heiligen Antonin von Padua. Die Kanzel ist aus der Zeit um 1670 mit auf Holz gemalten Figuren von Christus, dem heiligen Georg und den Aposteln. Aus der Zeit des Spätbarocks stammt das ovale Taufbecken aus Marmor und mit Zinndeckel.

Adresse: 

Chřibská 9
407 44 Chřibská
Česká republika
50° 51' 50.3892" N, 14° 28' 57.3996" E

Kategorie: 

  • Monument