Janov (Jonsdorf) – Kapelle des St. Johannes der Täufer

Die Ortschaft Janov (Jonsdorf) hatte keine eigene Kirche, weshalb die Dorfleute zur Kirche bis nach Arnoltice (Arnsdorf) gehen mussten. Wir kennen weder das Datum des Baus der Kapelle noch den Autor der Baupläne. Die Kapelle befand sich auch nicht in der Auflistung von kleinen Denkmälern, die am Anfang des 19. Jahrhunderts entstand. Am Ende des 18. Jahrhunderts stand die Kapelle jedoch bereits, weil sie in dem Gedenkbuch der Pfarrgemeinde in Arnoltice (Arnsdorf) erwähnt wird.

Die einfache Dorfkapelle im Stil des Spätbarock mit einem kleinen Türmchen wurde dem Hl. Johannes geweiht. Der St.-Johannestag wurde vor dem zweiten Weltkrieg am 24. Juni gefeiert. In einer Mauernische in der Frontmauer befand sich eine kleine Statue des Hl. Johannes von Nepomuk. Diese führte wahrscheinlich zu der fehlerhaften Annahme, dass die Kapelle dem Hl. Johannes von Nepomuk geweiht sei.

Adresse: 

405 02 Janov
Česká republika
50° 51' 34.308" N, 14° 15' 56.6892" E

Kategorie: 

  • Monument