Hinterdittersbach

Diese heutige Flurbezeichnung geht auf eine Häusergruppe zurück, die hier an der Böhmerstraße (Česká silnice) bis 1945 stand und zu Dittersbach (Jetřichovice) gehörte. 1833 bestand sie aus vier Häusern, um 1900 werden sieben erwähnt. Die Böhmerstraße bildete hier die Grenze zwischen der Binsdorfer und der Böhmisch-Kamnitzer Herrschaft . Herrliche Lage im Kirnitzschtal, Grenze zwischen Böhmen und Sachsen. Wichtige Kreuzung der touristischen Wege im Nationalpark.