Grundmühle

Erstmals im Jahr 1515 als Mühle mit 3 Mühlrädern erwähnt (eins zum Antrieb der Säge, zwei zum Antrieb des Mühlwerkes). Sie wurde 1727 mit dem Gebäude einer Bäckerei erweitert. Bei niedrigem Wasserstand diente sie als Malzmühle für die Schlossbrauerei in Binsdorf (Bynovec). Im Jahr 1814 wurde die Mühle um eine Brennerei erweitert. Hier endete die 1881 eingerichtete Bootsfahrt durch die Ferdinandsklamm (Ferdinandova soutěska). 1888 bekam die Mühle das Schankrecht. Nach 1945 wurde sie verlassen und existiert heute nur noch als eine romantische Ruine.

Adresse: 

407 16 Jetřichovice
Česká republika
50° 50' 53.0016" N, 14° 20' 47.0004" E

Kategorie: 

  • Monument
  • Handwerk & Tradition