Felsennische mit Bild des Hl. Josef in Mezná (Stimmersdorf)

Kapelle in einer Felsennische in Mezná (Stimmersdorf). Aufgrund ihrer ornamentalen Dekoration lässt sie sich ins18. Jahrhundert zuordnen. Das Datum und die Initialen "J C Dresden 1856" unterhalb der Nische meinen wahrscheinlich das Datum der Sanierung und den Namen des Holzhändlers Johannes Clars, des Stifters der Station. In der Kapelle innerhalb der Felsennische gab ursprünglich vielleicht ein gemaltes Bild mit dem Motiv des Hl. Josef.

Die Kapelle diente ursprünglich als eine Ruhestelle am Kirchweg und als ein wichtiger Grenzstein. Vor der Kapelle an der Stimmersdorfbrücke legten die Träger den Sarg auf den „Ruhestein“ ab und die Begleitenden sagten einige Vaterunser. Bei einem großen Sturm und Hochwasser in der Nacht des 29.7. 1897 wurde die Brücke zerstört Beim Bau einer neuen und höheren Brücke geriet die Kapelle unterhalb den neu errichteten Weg.

Adresse: 

Česká republika
50° 51' 58.0212" N, 14° 17' 43.3212" E

Kategorie: 

  • Monument